Homepage
Impressum
News-Datenschutz
Übersicht
StadtGeschichte
StädteTouren
StädteReisen
FahrradReisen
FahrradTouren
WanderTouren
Mitarbeit
StadtLandKunst

StadtGeschichte - StadtGesellschaft


StadtGesellschaft

Samstag, 29. September 2018, 14.00 Uhr - Treff: ?
Thema
SE mit ...
Teilnehmerbeitrag*: € 3 / 5 - Anmeldung (email -22.9.)

 

Samstag, 13. Oktober 2018. 14.00 Uhr - Treff: ?
Thema
SE mit ...
Teilnehmerbeitrag*: € 3 / 5 - Anmeldung (email -7.10.)

 

Freitag, 16. Nov. 2018, 17.00 Uhr - Deutsche Nationalbibliothek
Ausstellung EXIL
Führung mit Sylvia Asmus

Teilnehmerbeitrag*: € 3 / 5 - Anmeldung (email -11.11.)

 

Samstag, 17. Nov. 2018, 14.00 Uhr – U 5, Haltestelle Glauburgstr.
Stadtteil Nordend (2): Verkehr und Plätze
Stadterkundung mit Horst Ahlheit und Manfred Bohl

Verkehrsberuhigungen und bauliche Veränderungen im
Stadtteil. Über das Holzhausenviertel erreichen wir den
Alleenring, danach den Friedberger u.a. Plätze.

Teilnehmerbeitrag*: € 3 / 5 – Anmeldung (email -11.11.)

 

Samstag, 24. November 2018, 14.00 Uhr - Treff: ?
Thema
AusstellungsBesuch mit ...
Teilnehmerbeitrag*: € 3 / 5 - Anmeldung (email -18.11.)

 

 

Samstag, 3. März 2018, 13.30 Uhr – Galerie
Das Bilderhaus, Hermannstr. 41
Inge Werth und Hetty Christ: „Begegnung mit Kuba“
Fotos und Zeichnungen
Finissage mit den Künstlerinnen

Samstag, 14. April 2018, 14.00 Uhr – F-Hauptwache,
Eingang S-Bahn
Die Landgräfliche Gartenlandschaft
Bad Homburg v. d. Höhe
Stadterkundung mit Christine Hahn M.A.
Die Landgräflichen Gärten waren eine Gartenlandschaft in Bad Homburg, bestehend aus in der Spitze 14 Einzelgartenanlagen
mit 385 Hektar Fläche entlang der Tannenwaldallee zwischen Landgrafenschloß und Gotischem Haus.
Landgraf Friedrich V. und seine Frau Caroline begannen ab 1770
mit der Anlage der landgräflichen Gärten. Inspiriert wurde das Landgrafenpaar durch die englischen Landschaftsparks.
Hierzu wurde der ein Jahrhundert zuvor in barockem Stil angelegte Schloßpark Bad Homburg völlig umgestaltet.
Ausgehend vom Schloß ließ Friedrich die Tannenwaldallee
anlegen, eine 2,2 km lange schnurgerade Allee, die am Wald-
rand in die Elisabethenschneise überging, die die Taunuswälder
bis zum römischen Limes durchschnitt. Diese insgesamt 7,6 km
lange Achse stellte das Grundgerüst der landgräflichen Gärten dar.
Teilnehmerbeitrag*: € 3 / 5 – Anmeldung (email)

 

nach oben

 

 

StadtLandKunst -
Frankfurt

StadtErkundungen
– Rundgänge und
Besichtigungen
Frankfurt erFahren – Stadterkundungen
per Fahrrad
OrtsErkundungen – um Frankfurt

Themen 2014:
- Stadtteile, Kulturzentren
- Siedlungen 19. Jh.-1920er Jahre
- Route der Industriekultur
- Frankfurter Landwehren und Warten

AusstellungsGespräche
KunstGespräche
Vorträge

[Homepage] [Impressum] [News] [Übersicht] [StadtGeschichte] [StädteTouren] [StädteReisen] [FahrradReisen] [FahrradTouren] [WanderTouren] [Mitarbeit] [StadtLandKunst]